Deutsche Meisterschaft/ Deutschlandpokal Oberhof

Diese wurden am vergangenem Wochenende in der DKB-Skiarena ausgetragen. Bei schweren äußeren Bedingungen erkämpften Cindy Kammler (2. Rang 5km klassisch) und Thomas Bing (3. Rang Freistilsprint) zwei Podestplätze. Desweiteren erlief Cindy sowohl im Freistilsprint, als auch im 5km Massenstartrennen in freier Technik den 14. Platz.

Skibezirksmeisterschaften

Wenig Schnee aber trotzdem gute äußere Bedingungen fanden unsere Teilnehmer am gestrigen Sonntag auf dem Nesselberg vor. Der 65. Höhnberglauf war auch gleichzeitig die diesjährige Skibezirksmeisterschaft. Unsere jungen Athleten/innen konnten zum Teil sehr erfreuliche Ergebnisse erzielen. Besonders Konstantin Fuß Pl.4 U8, Konstantin Lenzer Pl.3 U11 sind hier hervorzuheben, weil beide ihren 1. Skiwettkampf absolvierten. Aber auch Emilia Fuß Pl.5 U11, Florian Strauch als Sieger U14, Nikolas Födisch Pl.2 U15 unterstrichen Ihr gestiegenes Leistungsvermögen.

Die weiteren Platzierungen unserer Nachwuchssportler:

Lena Böhme Pl.6 U11

Amelie Walter Pl.7 U11

Karl Reinhardt Pl.5 U15

In den Altersklassen der Erwachsenen gab es durch die anderen Vereine nur wenige Meldungen und unsere Starter belegten hier durchweg 1. und 2. Plätze. Die Ergebnisse im einzelnen:

Michael Dittmar Pl.1 und Manuel Kniesa Pl.2 Herren 21

Dominik Strauch Pl.2 Herren 41

Steffen Reinhardt Pl.1 Herren 46

Frank Schaub Pl.1 und Peter Dittmar Pl.2 Herren 51

Vielen Dank an alle Aktiven für die Teilnahme und Gratulation für die gezeigten Leistungen.

Schülercup- und Deutschlandpokal in Balderschwang

Der Auftakt für die diesjährigen Schülercup- und Deutschlandpokalwettkämpfe fand am vergangenen Wochenende in Balderschwang statt. Mit Cindy Kammler, Nicolas Födisch und Florian Strauch waren hier auch Athleten unseres Vereines am Start. Am Samstag wurde ein Freistilsprint über 1,5km durchgeführt und am Sonntag standen für Cindy und Florian ein klassischer Wettkampf über 5,2km auf dem Programm, während Nicolas 7,5km ebenfalls in der klassischen Technik absolvieren musste. Vor allem die Resultate der Sonntagwettkämpfe waren für alle 3 sicherlich sehr erfreulich.

Florian Pl.12 2.bester Thüringer, Nicolas Pl.8 ebenfalls 2. bester Thüringer und Cindy Pl.3

Im Sprint lief es für Nicolas mit Pl.34 nicht so gut, während Florian mit Pl.25(3.bester Thüringer) und Cindy Pl.6 mit Ihren Ergebnissen sicherlich sehr zufrieden sein können.

Insgesamt war es aber für alle 3 ein gelungener Einstand in diese Wettkampfserie.

Deutsche Seniorenmeisterschaften kurze Strecken

Am vergangenem Wochenende führte der SWV Goldlauter an der Suhler Ausspanne die Seniorenmeisterschaften durch. Bei besten Äußeren Bedingungen mussten am Samstag 10km in der Freien Technik und Sonntag 15km im klassischen Stil bewältigt werden. Diese Gelegenheit zum Kräfte messen, nutzte auch eine Gruppe Rhöner Breitensportler. Es wurden teilweise beachtliche Ergebnisse erzielt.

10km FT 15km CL
Frank Schaub 6. AK H51
Fredy Walch 7. AK H51 6. AK H51
Mario Schwarzer 4. AK H41
Steffen Dittmar 6. AK H41
Bodo Eisenbach 5. AK H56

Sprintweltcup Planica

Vergangenes Wochenende machte der Weltcuptross in Planica station. Hier waren die Sprinter gefragt, denn am Samstag wurde ein Einzelsprint durchgeführt, ehe am Sonntag ein Teamsprint zur Austragung kam. Thomas startete gemeinsam mit Sebastian Eisenlauer für Deutschland 1. Sie verpassten nach einem beherztem Rennen das Podest mit Rang 4 denkbar knapp.

Weltcup Toblach

Dieses Wochenende kämpften die Langläufer im italienischen Toblach um Weltcuppunkte. Thomas Bing ging sowohl im Freistilsprint, als auch beim 15km Distanzrennen in klassischer Technik an den Start. Leider konnte er mit den Rängen 63 und 48 nicht in die Punkte laufen.

Weltcup Davos

Nach seinem Sprintsieg von Seefeld/ Tirol, wurde Thomas Bing für das Weltcupwochenende in Davos nominiert. Beim 30km Freistilrennen, mit Einzelstart, erlief Thomas Rang 19 und war damit bester Deutscher Starter. Zum Abschluss dieses WC Wochenendes wurde ein Freistilsprint ausgetragen. Mit Rang 74 in der Qualifikation konnte er sich leider nicht für die Heats qualifizieren.

Sportler des Jahres

Fredy Walch wurde am vergangenem Samstag auf dem Sport- und Presseball in Bad Salzungen zum Sportler des Jahres gekürt. Zu diesem hatten ihn die Leser der Heimatzeitungen gewählt. Nebem dem Skilanglauf stellt er seine Klasse auch regelmäßig als Leichathlet unter Beweis. Sein jüngster Erfolg war der Altersklassensieg bei den Thüringer Crosslauf Meisterschaften. Desweiteren belegte unsere Nachwuchsathletin Cindy Kammler einen sehr guten vierten Rang. Sie konnte im vergangenem Winter, nach ihrem Wechsel an das Oberhofer Sportgymnasium, bereits beachtliche Resulte vorweisen.