Deutsche Meisterschaft Oberwiesenthal

Die deutschen Meisterschaften der Skilangläufer mussten kurzfristig vom Schwarzwald ins Erzgebirge nach Oberwiesenthal verlegt werden. Dort hatte man in den letzten Tagen hart gearbeitet und konnte schließlich eine zehn Kilometer Runde präparieren. Auf dieser wurden am vergangebem Samstag die Langdistanzrennen der Jugend 16 bis hin zu den Seniorenklassen durchgeführt. Beim Massenstartrennen in freier Technik erlief Nicolas Födisch den 16. Rang (Jugend 16m). Thomas Bing musste sich nach seinem Sieg bei den Zollskimeisterschaften am Mittwoch heute mit Rang vier begnügen.

Beim Teamsprint in klassischer Technik konnte Thomas gemeinsam mit Marius Cebulla den Tagessieg in der Herrenklasse erlaufen. Nicolas lief gemeinsam mit Christian Fehringer auf den 7. Rang.

Abwintern 2017

Am 01.04.2017 findet um 18.00 Uhr für alle Mitglieder und Sponsoren unser diesjähriges Abwintern statt. Hierzu laden wir Euch und Eure Partner recht herzlich ein. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, um ein paar gemütliche Stunden mit Euch in der Rhönlandscheune auf dem Lindig zu verleben. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Zwecks Organisation und Planung bitten wir um Rückmeldung bis zum 26.03.17 bei Steffen Dittmar unter 0173/3538011!

Weltcupfinale Québec

Langlauf Weltcup Québec: Finale bei Traumbedingungen und Kaiserwetter

Zum Saison Finale konnte unser Athlet Thomas Bing, am Freitag, im Sprint leider nicht um die forderen Plätze mit kämpfen. Mit Platz 67 kam er nicht über die Qualifikation hinaus. Im Massenstart am Samstag über 15km in der klassischen Technik reichte es zu Platz 27 als bester Deutscher. Zum Abschluss am Sonntag über die Distanz von 15km im Handicaprennen erreichte er als bester Deutscher Rang 22.

Nordische Ski-WM Lahti 2017

In den vergangenen 2 Wochen fand die Nordische Ski-WM im finnischen Lahti statt. Mit Thomas Bing stellten wir einen von drei Thüringer Startern. In der ersten WM-Hälfte standen die Sprintentscheidungen auf dem Programm. Im Einzelsprint kam Thomas leider nicht über Platz 41 hinaus. Im Teamsprint mit Sebastian Eisenlauer zeigte er eine gute Leistung, aber ein Sturz seines Kollegen brachte sie um eine bessere Platzierung. In der zweiten WM-Hälfte standen die Einzelrennen und die 4 x 10km Staffel an. Beim Einzel Wettkampf über 15km Classic reichte es bei Thomas nur für Platz 45. In seinem letzten Wettkampf der WM, dem Staffelrennen, zeigte Thomas als Startläufer eine starke Leistung und schaffte somit die Voraussetzung, damit das Quartett lange im Rennen um die Medaille blieb. Mit Rang 6 ist es ein Top Ergebnis.

Thüringer Meisterschaft Teamsprint

Bei frühlingshaften Temperaturen um +7 Grad fand am Samstag die Th. Meisterschaft im Teamsprint statt. Unser Verein war diesmal mit 2 Teams am Start. Das Team Konstantin Fuß/ Condoleezza Kranz erreichte genau wie Konstantin Lenzer/ Emilia Fuß den sechsten Rang in ihrer Altersklasse.

Weltcup Otepää

Vergangenes Wochenende fand in Estland der letzte Formtest vor den Weltmeisterschaften statt. Neben den schwierigen Strecken, forderten auch die äußeren Bedingungen mit Wärme, Sonne und Regen den Athleten einiges ab. Thomas Bing verpasste leider sowohl im Sprint (Platz 52), als auch im Distanzrennen (Platz 35) den Sprung in die Weltcuppunkte.

40. Rennsteig-Ski-Lauf Oberhof

Die Jubiläumsausgabe fand bei perfekten äußeren Bedingungen statt. Teilweise sonnig und eine perfekt präparierte Loipe nutzten viele Rhöner zur Standortbestimmung. Am Samstag mussten 15km in der Freien Technik bewältigt werden. Hier konnten sich Cindy Kammler, Fred Walch, Frank Schaub und Stefan Spiegel jeweils unter den besten im Feld behaupten. Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen der Klassiker. 30 und 15km waren hier die zu laufenden Distanzen. Wobei die 30km gleichzeitig als Thüringer Meisterschaft “Lange Strecke” gewertet wurde. Hier glänzte unser Verein mit insgesamt vier Podest Rängen. Sieger wurden Kevin Arndt und Bodo Eisenbach. Steffen Dittmar belegte den Silberrang und Mario Schwarzer wurde Dritter. Alle Ergebnisse im Überblick:

15km Skating
Cindy Kammler 7. Gesamt/ 5. AK
Fredy Walch 30./ 4.
Frank Schaub 37./ 2.
Stefan Spiegel 46./ 5.
30km Classic/ Th. Meisterschaft
Kevin Arndt 11. Gesamt/ 1.
Bodo Eisenbach 13./ 1.
Steffen Dittmar 21./ 2.
Mario Schwarzer 25./ 3.
Steffen Reinhardt 61./ 8.
Christian Dittmar 101./ 4.
15km CL
Thomas Herbst 77./ 17. AK

Ergebnisse vom Wochenende

Am gestrigen Sonntag starteten drei unserer Nachwuchsathleten beim 4. Thüringer Langlauf Cup am Nesselberg. Ausrichter war hier der SV Floh-Seligenthal. Florian Strauch sicherte sich den Altersklassensieg (U15m). Konstantin und Emilia Fuß erliefen die Plätze 5 (Konstantin) und 8 (Emilia) in den jeweiligen AK´s.

Für unsere Breitensportler ging die Reise diesmal zum Masserberger- Rennsteiglauf. Nach 15km in der Freien Technik wurden 4 Podiumsplätze erzielt, darunter ein SIeg durch Kevin Arndt/ H31. Den zweiten Platz belegte Mario Schwarzer/ H46. Bronzemedaillengewinner wurden Fredy Walch/ H51 und Hans Nolda/ H56.

Skibezirksmeisterschaft Inselsberg

Der SV Motor Tambach-Dietharz war letzten Sonntag Veranstalter der Skibezirksmeisterschaften des Skibezirks Inselsberg. Die Rhöner Auswahl gewann 4 Skibezirks- Titel und weitere zwei Podestplatzierungen. Die Ergbnisse im Überblick:

Alexander Wolf 6. U8m
Konstantin Fuß 4. U9m
Condoleezza Kranz 6. U9w
Anastacia Wolf 9. U9w
Konstantin Lenzer 1. U12m
Emilia Fuß 3. U12w
Amelie Walter 4. U12w
Kevin Arndt 1. H31
Mario Schwarzer 1. H41
Steffen Dittmar 3. H41
Fredy Walch 1. H51